"Ich werde jede Einschränkung und Begrenzung abstreifen, mich von oberflächlichen Verlogenheiten befreien. Ich werde gegen alle Regeln malen." –Eva Hesse

Die Geschichte vom Singen.

 

Ihr Leben lang war sie sicher, sie könne nicht singen.

"Singen ist nichts für mich", sagte sie.

 

Bis sie sich eines Tages entschied,

sich genau so zu lieben, wie sie ist.

Sie begann, sich zu akzeptieren.

Egal, was andere von ihr denken.

Jeden Tag etwas mehr.

 

Und plötzlich sang sie.

Aus vollem Herzen.

Manchmal schräg.

Anders.

 

Aber mit ihrer echten Stimme.

 

was mich traurig & wütend macht

Dass wir in einer Welt leben, in der der Wert einer Frau immer noch daran gemessen wird, wie attraktiv, geduldig, aufopfernd, umgänglich und bescheiden sie ist.

Dass Frauen und Mütter deshalb ihre Bedürfnisse hinter alle anderen stellen - und dabei ausbrennen.

Dass sich die meisten Frauen nicht wissen, welches unglaubliche Potential und welche Kraft in ihnen steckt.

Dass eine ganze Industrie davon provitiert und sogar kultiviert, dass sich Frauen unzulänglich fühlen.

Dass sich so viele Frauen mit ihren Sorgen und ihren Lasten alleine fühlen.

Die Ungerechtigkeiten dieser Welt.

Dass Waschmaschienen immer noch 34 Minuten laufen, obwohl das Display nur 9 Minuten angezeigt hat. WTF?

Dass Jungen in rosa Kleidern für mehr Irritation sorgen, als weibliche Popstars mit

“We have been raised to fear the yes within ourselves, our deepest cravings.”  – Audre Lorde

woran ich glaube

Die Welt wird ein besserer Ort, je mehr Menschen ihre Gaben und Talente leben dürfen.

Jeder Mensch fühlt sich erst richtig lebendig, wenn sie sich selbst treu sind.

Sich selbst treu sein, können wir dann, wenn wir unsere Werte kennen, unsere Bedürfnisse spüren, sie ernst nehmen und den Mut haben, sie zu leben. 

Das grösste Geschenk, dass wir unseren Kindern machen können ist, ihnen Selbstliebe und Selbstrespekt vorzuleben.

Radikale Selbstakzeptanz ist ein revoultionärer Akt.

“Caring for myself is not self-indulgence, it is self-preservation, and that is an act of political warfare.” –Audre Lorde

"Burnded out people aren't equipped to serve a burning planet."–Susi Moser

was ich mir wünsche

Dass sich alle Menschen in sich selbst zuhause und geborgen fühlen.

Dass alle Menschen wissen, dass ihr Wert und der Wert aller Menschen unantastbar ist.

Dass Kinder Eltern haben, die sich selbst sind und dadurch lernen, dass es auch für sie ok ist, sich selbst zu sein.

Dass alle Menschen darauf vertrauen, dass sie wissen, was ihr Weg ist.

"Ich weiß, was ich will: Ich habe Ziele und Meinungen. Lasst mich ich selbst sein, das reicht mir vollkommen.“  –Anne Frank