Die 3 Guten für das Wochenende #37

Es herbstet sehr und wir freuen uns! Das ist die perfekte Zeit um ausgedehnte Spaziergänge zu unternehmen, um es sich zuhause so richtig gemütlich zu machen, um wieder mal ein gutes Konzert zu besuchen oder für einen gemütlichen Stadtbummel. Zu den letzten drei haben wir gute Ideen. Happy weekend!

Photo: Andrea Christen
Photo: Andrea Christen

1. Guter Jazz:

Für gemütliche Tage zuhause & den Brunch am Sonntag passt Jazz irgendwie immer. Wir empfehlen das Album Scenery (1976) von Ryo Fukui. Hier hörst zu wie es klingt.

2. Guter Laden:

In Zeiten wo sich alle Innestädte der Welt immer ähnlicher werden & Masse vor Qualität geht, gibt es in den Altstädten umso mehr wahre Perlen. Eine davon ist der Bazaar 58 an der Gerechtigkeitsgasse 58 in Bern. Er wird von der sympathischen Dewa Bertschi geführt. In diesem charmanten Laden findet sich schönes & handgemachtes zu fairen Preisen. Es gibt unter anderem die hauseigenen Taschen von DEWA, Rucksäcke von &ulli & eine riesige Auswahl an Knöpfen. Ausserdem finden regelmässig Lesungen, Nähnächte oder kleine Konzerte statt. Ein richtiger Bazaar also. NAK NAK hat in Zukunft eine ganz spezielle Beziehung zum Bazaar 58. Mehr dazu im nächsten Newsletter (hier registrieren) & in den nächsten 3 Guten. Dran bleiben lohnt sich!

Nur eins sei gesagt: reserviert euch schon Mal den Donnerstag, 6.10.2016 von 17:00 - 20:00 Uhr!

3. Gute Knöpfe:

Vergesst jedes Vorurteil gegenüber Handorgeln, das in euren Köpfen umhergeistert. Was Mario Batkovic mit seinem Akkordeon anstellt ist einzigartig, fantastisch & hypnotisch. Und wer ihn noch nie live gehört hat, sollte dies unbedingt nachholen. Gelegenheit dazu bietet sich am 28. September, wo er im Kubus am Weisenhausplatz in Bern auftritt. Es hat noch Tickets!